Inhalte systemischer Beratung


Die Inhalte bestimmen Sie mit Ihrem Beratungsanliegen. Dabei sind (fast) alle Fragen vorstellbar, die das Leben uns aufgibt. Beispielhaft seien hier Themen genannt wie:

  • Persönliche Lebensziele-Planung
  • Verwirklichung beruflicher Ziele
  • Konflikte im Arbeitsleben
  • Life-Balance / Balance zwischen Beruf und Familie
  • Konflikte in Partnerschaft / Familie
  • Lern- und Verhaltensprobleme von Kindern und Jugendlichen

Die Vorgehensweise systemischer Beratung zeichnet sich v. a. durch folgende Grundannahmen aus:

  • Wirklichkeit / Wahrheit

Wir sehen in die Welt hinein, was wir wissen. D. h. wir konstruieren uns die Welt, machen uns ein Bild von ihr. Eine absolute Wahrheit kann es daher nicht geben. Wirklich (und damit handlungsrelevant) ist das, was der Einzelne, z. B. Sie für wirklich hält.

  • Ressourcenorientierung

Personen (und damit auch größere Systeme wie Organisationen) haben in der Regel die Möglichkeiten, ihre Probleme selbst zu lösen. Sie wissen häufig nicht, dass sie wissen und können.

  • Jede Person gestaltet ihre Situation mit

Der Mensch ist ein autonomes Wesen. Er ist von außen weder berechenbar noch beherrschbar. Die Selbstbestimmtheit bedeutet immer auch Mitverantwortung für die eigene Lebenslage. Damit eröffnen sich gute Möglichkeiten zur Veränderung negativ erlebter Situationen.

Der wertschätzende Umgang mit Ihnen und die vertrauliche Behandlung Ihrer Beratungsanliegen sind für mich selbstverständlich. Darüber hinaus bin ich der Meinung, dass Humor in Beratungen nicht fehlen sollte und den Problemen zum Trotze auch gelacht werden darf.

Wenn Ihnen diese Art von Beratung zusagt und Sie sich vorstellen können, damit Ziele und Lösungen zu erreichen, bin ich gern für Sie da.